Alphorn und Naturtöne 2017

Naturton Improvisation und Begegnung

Für neugierige Alphorn- und Naturtonbegeisterte, zum gemeinsam Singen, Klingen, Experimentieren, Forschen und Entdecken

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich

 


Zum Seminar

Klänge und Melodien bergen ihr eigenes Mysterium. Die Verschiedenartigkeit Obertonzusammensetzungen geben Musikinstrumenten ihren besondere Klangcharakter und beeinflussen uns beim Suchen von Tonfolgen.   

Wir werden Erfahrungen zum Thema Naturton und über verschiedene Formen der Improvisation und Spieltechniken austauschen. Im Kurs soll die Vielfalt der Teilnehmenden einfliessen können. Wir kreieren mit Hilfe Improvisationsregeln Spielräume und laden verzaubernde Alphorn– und Obertonflötenweisen, sphärische Obertongesänge und erdigen Digeridootöne ein, zu uns auf Besuch zu kommen.

Wir werden im Plenum und in Untergruppen drinnen und draussen musizieren und sind „gwundrig“, wie sich die Zusammenführung unserer spätsommerliche Naturtonreise anhören wird.

Datum: 17.-19.6.2016 Freitag 18 Uhr bis Sonntag 16 Uhr
Kurskosten 195.-

 

Inhalte

Der Kurs richtet sich an Laien und MusikerInnen, die an einem Erfahrungsaustausch mit Naturtonmusik interessiert sind, und die gerne ohne Noten zusammenspielen möchten.

Folgende Elemente werden einbezogen:

  • Das eigenen Instrument und die Stimme erkunden
  • Verschiedene Formen des Zusammenspiels ausprobieren
  • Rhythmische Elemente
  • Oberton Instrumente kennen lernen
  • Etwas Theorie über Naturtöne und Obertonreihen
  • Landschaft und Klang
  • Kennenlernen von Echo- und Loopgerät

 

 

Infos und Packliste

Falls vorhanden eigene Instrumente mitbringen

Für Instrumente zum Ausprobieren, Loopgerät oder Mikrophon ist gesorgt, Ergänzungen sind erwünscht

Kleider für drinnen und draussen

Tonaufnahmen und Bilder nach Absprache mit den anderen Kursteilnehmern

Kurssprache: Deutsch, Übersetzungen möglich

 

Kursleitung

 

Claudia Bergomi

Obertongesangsausbildung bei Wolfgang Saus, im Bereich Tanzimprovisation und bei diversen Chören aktiv mit dabei

www.claudiabergomi.net

 

Reto Schläppi

Erfahrungen im traditionellen und experimentellen Alphornspiel. Naturtonimprovisationen unter anderem mit diversen Naturhörnern, Maultrommel und Digeridoo

www.alphorner.ch

 

Matthias Rauh

Initiant verschiedener kleiner Improvisationsgruppen. Musikimprovisationsausbildung bei Music for People bei David Darling. Alphorn, Obertonflöten, Stimme und Effektgeräte

www.anklangundloesung.ch

www.musicforpeople.ch

Flyer zum Download:

alphorn.pdf

Zurück


Anrede


Gewünschte Zimmerkategorie*